Unsere Ziele

Wir möchteN,…
  • den Alltag in Kindertageseinrichtungen mitgestalten
  • eine Kinderbetreuung, bei der sich Beruf und Kinder bestmöglich miteinander vereinen lassen
  • dass die Erzieher/innen für die verantwortungsvolle Aufgabe der Kinderbetreuung angemessen bezahlt werden
  • dass im Haushalt genügend finanzielle Mittel für eine qualitative Betreuung zur Verfügung gestellt werden
  • dass der Fachpersonalgewinnung und dem Ausbau der Kindertageseinichtungen höchste Priorität eingeräumt wird
  • dass genügend Verwaltungspersonal zur Verfügung steht, um obige Vorhaben zügig umzusetzen
  • dass Umstrukturierungen erst dann vorgenommen werden, wenn entsprechende Alternativen bereit stehen
  • dass es unseren Kindern gut geht und sie die bestmöglichste Betreuung, Versorgung und Bildung erhalten
  • dass unsere Kinder glücklich und gesund die so wichtigen Kindergarten Jahre erleben
  • dass unsere Kinder die besten Bildungsmöglichkeiten und Förderungen erhalten
  • dass die Kooperation und der Übergang zu den Schulen ideal und passgenau für jedes Kind erfolgt
Dauerbrenner

Wir sehen folgende Themen für das Jahr 2017 und die folgenden Jahre als kritisch und einen massiven Handlungsbedarf:

  • Prekäre Lage bei der Sanierung und Erweiterung der KiTas mit einem sehr hohen Sanierungsstau
  • Fehlende KiTa Plätze für die geburtenstarke Jahrgänge, durch Zuzug in die Region Ravensburg mit starkem wirtschaftlichen Wachstum
  • Schlechte oder mangelhafte Kommunikation zwischen den verschiedenen Gruppen und Stellen
  • Keine ideale Kooperation und Abstimmung beim Übergang von KiTa zu Schule, wie es vom Landesschulamt vorgesehen wäre

Trotz verschiedener Bemühungen und intensiver Arbeit aller Stellen, Organisationen und Ämter konnten die teils schon seit Jahren offenen Punkte nicht gelöst werden.